Oberschule Elstal > Terminkalender > 2010-11 > Absolvententreffen Jahrgang 1995

Absolvententreffen Jahrgang 1995

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/ehemalige.jpg

Ihr Wiedersehen, 25 Jahre nach der Einschulung, feierten diese ehemaligen Elstaler Schüler.
Vor 25 Jahren, am 31.8.1985, wurden meine Klassenkameraden und ich in der damaligen POS „Neues Leben" in
Elstal eingeschult. Die meisten von uns beendeten auch in der inzwischen umfunktionierten und seit 1991 bestehenden Gesamtschule Elstal mit einem Abschlusszeugnis am 27.6.1995 die Schule.
Viele Jahre sind seitdem vergangen. Nicht nur wir haben uns verändert, nein, auch die Schule, die Lehrer und die ganze Welt drumherum. Statt DDR, Erich Honecker und „kleine weiße Friedenstaube" leben wir heute 25 Jahre später in einem ver- aber immer noch nicht geeinten Deutschland, werden von Angela Merkei regiert und gehen heute gegen die Atom-Lobby auf die Straße.
Die Freude und die Überraschung waren groß, als wir uns nun zum zweiten Klassentreffen, seit wir uns 1995 von der Schule verabschiedet hatten, wiedersahen. Eingeladen waren alle ehemaligen Schüler, Klassenlehrerinnen, Horterzieherinnen und die Direktorin. Leider konnten oder wollten nicht alle an diesem Treffen teilhaben. Für alle Anwesenden war es jedoch ein schöner und gelungener Abend.
Die damalige und jetzige Direktorin Frau Scharschmidt ermöglichte uns eine Besichtigung des Schulgeländes. Als ich nach so langer Zeit wieder im Klassenraum der 1. Klasse stand, wo damals der Ernst des Lebens begann, war ich auf einmal wieder sieben Jahre und sah die großen Buchstaben des Abc an der Wand. Meinen Mitschülern muss es ebenso ergangen sein. Als wir über den Schulhof zum neuen, angebauten Teil der jetzigen Oberschule liefen, hieß es immer: „Weißt du noch, und hier haben wir..." Erinnerungen wurden lebendig.
Im neuen Schulteil, durch den uns die Leiterin der ASB-Schulstation Frau Soyka führte, waren wir beeindruckt von den vielen technischen Möglichkeiten, die die heutigen Schüler in der Oberschule haben. Die Schule ist durch den Anbau größer und moderner geworden. Dank der vielen Fenster und Glasfronten wirkt sie auch nach außen hin transparent. Wir konnten uns die neue Aula anschauen und besichtigten ein Computer-Kabinett.

Im Namen der ehemaligen Schüler: Nico Rothämel, Nauen