Oberschule Elstal > Terminkalender > 2014-15 > Besuch aus Indien

Jugendliche aus Südindien besuchen das Havelland

Deutsch-Indischer Jugendaustausch 2014

Am 26. August hatte die Heinz Sielmann Oberschule in Elstal die Gelegenheit, Jugendliche aus Südindien bei sich zu empfangen. Sie erhielten eine Führung durch die modernen Neubauten und wohnten verschiedenen Unterrichtsstunden bei. Zum Abschluss ihres Besuchs fand ein reger Gedankenaustausch zwischen den indischen Jugendlichen und den Elstaler Schülern statt. Der kurzfristig anberaumte Besuch fand statt im Rahmen eines Deutsch-Indischen Jugendaustausches, der von dem Humanistischen Freidenkerbund Havelland organisiert worden war. Die Gäste aus Indien lernten im Havelland verschiedene Jugendeinrichtungen kennen, so die Oberschulen in Brieselang und Elstal. Begleitet wurden die jungen Inder und Inderinnen im Alter von 17 bis 23 Jahren von Herrn Dr. Olos Gora (30) und Herrn Satyanarayana Chanda (53). Sie sind Mitarbeiter im Atheistischen Zentrum von Vijayanawada (Bundesstaat Andhra Pradesh), das sich zur Aufgabe gemacht hat, soziale Veränderungen in der stark von Traditionen geprägten indischen Gesellschaft voranzubringen. (Zum Beispiel Überwindung des Kastenwesens.)

Der Kurzbesuch bei der Heinz Sielmann Oberschule hat in der Schule neue Überlegungen entfacht, sich eventuell auch im Ausland eine geeignete Partnerschule zu suchen. Ob diese zukünftige Partnerschule in der Millionenstadt Vijiyanawada zu finden sein wird, wird noch eingehend geprüft.

Zu Beginn des Tages fanden sich unsere Schüler und die indischen Gäste in unserer Aula ein.

Nach einer Aufführung unserer Tanz-AG begrüßten Frau Dr. Scharschmidt (Oberschulrektorin unserer Schule) und Herr Dr. Müller (Vorsotzender des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland e.V.) die Gäste.
Anschließend stellten wir unser Schulprofil und unser Ganztagssystem vor.

Die Verantwortlichen für dieses Treffen:
Frau Höft (unsere Konrektorin), Herr Schreiber (Bürgermeister der Gemeinde Wustermark), Herr Dr. Olos Gora, Herr Dr. Müller (Freidenkerbund Havelland), Herr Satyanarayana Chanda, Frau Dr. Scharschmidt (unsere Oberschulrektorin)

Schüler der 9. und 10. Klasse führten die indischen Gäste in englischer Sprache durch die Schule.
Der Rundgang begann auf dem Musenhof ...

... ging weiter in der Gemeindebibliothek ...

... und im Musikraum ...

... sowie in der WAT-Werkstatt.

Zum Schluss ein Gruppenbild mit allen an diesem Projekt Beteiligten.

  • Navigation
<
>