< Dezember 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
13.12.2021 - 14.12.2021 indiv. Berufsberatung 9a
15.12.2021 - 16.12.2021 indiv. Berufsberatung 9b
17.12.2021 - 20.12.2021 indiv. Berufsberatung 9c
20.12.2021 - 02.01.2022 Weihnachtsferien
06.01.2022 Notenschluss 7-10
Oberschule Elstal > Terminkalender > 2021-22 > Die Tieroase stelt sich vor

Die Tieroase stelt sich vor

Heutzutage werden viele Menschen das Gefühl nicht los, dass „Corona“ für nahezu alle - oder zumindest viele – Versäumnisse, Verspätungen, Ausfälle etc. hinhalten muss. Auch die schulische Berichterstattung reiht sich hierzu ein, wohlweißlich, dass die verspätete Veröffentlichung des untenstehenden Artikels über den Einzug der Kornnatter Torsten in die Tieroase auch andere Gründe hatte.

Aber bevor der verschollene Artikel vom November 2019 wiederbelebt wird, werden die aktuellen Ereignisse aus der Tieroase anhand von Fotos vorgestellt.

Torsten hat mittlerweile seit seiner Ankunft … 

… im November 2019 ein neues Terrarium, …

… indem er sich sehr wohl zu fühlen scheint.

Auch unsere drei Axolotls, die auf diesen Fotos zu sehen sind, haben ein neues Aquarium, wobei die Gemeinde Wustermark als Schulträger ein noch artgerechteres zugesagt hat.

Auch unsere drei Axolotls, die auf diesen Fotos zu sehen sind, haben ein neues Aquarium, wobei die Gemeinde Wustermark als Schulträger ein noch artgerechteres zugesagt hat.

Auch unsere drei Axolotls, die auf diesen Fotos zu sehen sind, haben ein neues Aquarium, wobei die Gemeinde Wustermark als Schulträger ein noch artgerechteres zugesagt hat.

Auch unsere drei Axolotls, die auf diesen Fotos zu sehen sind, haben ein neues Aquarium, wobei die Gemeinde Wustermark als Schulträger ein noch artgerechteres zugesagt hat.

Auch unsere drei Axolotls, die auf diesen Fotos zu sehen sind, haben ein neues Aquarium, wobei die Gemeinde Wustermark als Schulträger ein noch artgerechteres zugesagt hat.

Wenn schon, denn schon: …

… Die Meerschweinchen freuen sich …

… ebenso über ein neues Gehege, dass sie seit Beginn dieses Jahres haben.

Süß, wie eh und je die kleinen Nager, die über ihr neues Heim bestimmt entzückt sind.

Süß, wie eh und je die kleinen Nager, die über ihr neues Heim bestimmt entzückt sind.

Süß, wie eh und je die kleinen Nager, die über ihr neues Heim bestimmt entzückt sind.

Süß, wie eh und je die kleinen Nager, die über ihr neues Heim bestimmt entzückt sind.

Dem flauschigen Fluffi stehen aufgrund all der Neuerungen in der Tieroase die Haare vor Glück schon zu Berge.

Tatsächlich gespenstig.Lächelnd  Die weibliche malaiische Riesengespenstschrecke bringt jeden dritten Tag ein Ei mit Nachwuchs zur Welt.

Mitverantwortlich für den reichen Kindersegen …

… ist die etwas kleinere, dunkelgrün- bis braunfarbige männliche malaiische Riesengespenstschrecke.

  • Navigation
<
>

Und hier geht's zum versprochene „historische“ Artikel mit Fotos von Torstens Ankunft in der Tieroase ebenso wie von den damaligen Bewohnern, von denen heute noch einige besichtigt werden können.