Oberschule Elstal > Terminkalender > 2017-18 > Feierliche Vergabe der Leistungsstipendien

Feierliche Vergabe der Leistungsstipendien

Männer auf Aufholjagd!

War noch die Verleihung der Leistungsstipendien an der Elstaler Heinz Sielmann Oberschule im vergangenen Schuljahr vom inoffiziellen Motto „Männer ziehen nach!“ geprägt, so schloss die diesjährige Stipendienvergabe mit der Devise „Männer auf Aufholjagd“ gewissermaßen daran an. Denn der positive Trend der Leistungssteigerung der Jungen konnte auch in diesem Schuljahr verzeichnet werden: Von zwölf zu vergebenden Leistungsstipendien erhielten immerhin fünf Jungen die Begabtenförderung. Das ist insofern erwähnenswert, als dass im letzten Schuljahr lediglich drei Schüler aufgrund ihrer starken schulischen Leistungen zu Stipendiaten erkoren wurden und im Schuljahr 2015/2016 sage und schreibe nur Schülerinnen alle zwölf Leistungsstipendien erhielten.

Am 15. Februar fand im Rahmen einer feierlichen Verleihung mit einem ausgewogenen Bühnenprogramm aus musikalischen sowie darstellerischen Stücken die Auszeichnung der Jahrgangsbesten statt. Zur Feier des Tages beehrten der Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, Holger Schreiber, sowie einige Gemeindevertreter, wie Tobias Bank und Roland Mende, das Event mit ihrem Besuch, bei dem sich das Spektrum eindrucksvoller Durchschnitte diesmal von 1,15 bis 1,62 erstreckte.

Die Stipendien werden von der Gemeinde Wustermark durch eine monatliche Zahlung von jeweils 25 Euro auf die Sparbücher der Stipendiaten finanziert. So können sogar 1050 Euro angespart und für einen Bildungszweck invertiert werden, wenn man kontinuierlich von der 7. bis zur 10. Klasse zur Spitze der Leistungsstärksten gehört.

Herzlichen Dank an unseren Schulträger, die Gemeinde Wustermark. Glückwunsch den zwölf Stipendiaten!

Bravo! Die diesjährigen Leistungsstipendiaten aller Jahrgänge der Heinz Sielmann Oberschule Elstal mit dem Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, Holger Schreiber, der Oberschulrektorin, Dr. Christine Scharschmidt, sowie der Konrektorin, Karsta Höft (v.r.n.l.).

Auch diesmal konnte sich das Bühnenprogramm mehr als nur sehen lassen! Neben einem Duett aus Saxophon und Gitarre ...

... gab u.a. schöne Musikstücke, die von einem Gesangstrio sowie ...

... einen Oktett interpretiert wurden.

Die Freude bei den Leistungsstipendiaten als auch bei den Gratulierenden, der Oberschulrektorin Frau Dr. Scharschmidt und der Konrektorin Frau Höft sowie ...

... dem Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, war sichtlich groß.

Der Wustermaker Bürgermeister Holger Schreiber beim Beglückwünschen der Leistungsstipendiaten.

Zum Abschluss bedankte sich Frau Dr. Scharschmidt bei Herrn Schreiber für die Finanzierung der neuen Lichtanlage in der Aula durch die Gemeinde und äußerte direkt neue Wünsche, welchen der Bürgermeister nicht ablehnend gegenüberstand.

  • Navigation
<
>