< Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
04.10.2019 - 20.10.2019 Herbstferien
31.10.2019 Reformationstag
01.11.2019 Ferientag
04.11.2019 - 08.11.2019 Praktikum Kl. 9abc
Oberschule Elstal > Bauvorhaben > 1. Bauabschnitt

1. Bauabschnitt

Auf dieser Seite werden wir in regelmäßigen Abständen Bilder veröffentlichen, die den aktuellen Stand der Arbeiten an unserem Schulerweiterungsbau zeigen.

 

30.07.2005 tl_files/ose/bau/ba1/bau01.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau02.jpg
  Bereits Ende Juli 2005 wurde damit begonnen, den Baugrund vorzubereiten.   Zum Verlegen von Versorgungsleitungen musste der Schulhof teilweise aufgebuddelt werden.
       
19.04.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau03.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau04.jpg
  Nachdem die lange Frostperiode vorüber war, ging es mit den Schacht- und Planierarbeiten nun endlich los. Jetzt erhielt man erstmalig einen realen Eindruck von der Lage und Größe der neuen Häuser.
       
28.04.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau05.jpg   Ein ziemlich großer Kran überragt seit heute unsere Schule. Die Erdarbeiten sind beendet, nun wird es wohl so richtig losgehen.
       
05.05.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau06.jpg   Der gesamte Baugrund wurde verfestigt. Für die ersten Räume sind die Schalungen für die Streifenfundamente fertig.
       
23.05.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau07.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau08.jpg
  Das Fundament des quer zur Straße stehenden Hauses, in dem einmal 5 Unterrichtsräume und das Schüler- und Internetcafe entstehen werden, ist fertig.   Entlang der Straße entsteht die Aula. Der oval angelegte Bühnenbereich ist hier schon gut zu erkennen.
       
30.05.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau09.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau10.jpg
  Die ersten Steine werden zu Mauern aufgestapelt. Das neue Haus beginnt zu wachsen.   Der ovale Bühnenbereich wird verschalt. Dahinter erkennt man die zukünftige Aula, rechts daneben den später mit Glas verkleideten Gang und ganz hinten die Küchenräume.
       
08.06.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau13.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau14.jpg
  Die Wände des Erdgeschosses stehen.   Beton - Beton - Beton
       
15.06.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau15.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau16.jpg
  Nun folgen die Vorbereitungenfür den Aufbau der Decke.   Das Fundament der Aula ist abgebunden, die Arbeiten konzentrieren sich aber im Moment auf das andere Haus.
       
26.06.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau17.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau18.jpg
  Die Deckenplatten liegen. Jetzt kann es mit dem Obergeschoss weitergehen.   Der Bereich der zukünftigen Aula dient jetzt als Lagerplatz. Aber auch hier werden die ersten Wände vorbereitet.
       
05.07.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau19.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau20.jpg
  Das Erdgeschoss ist fertig, nun streben die Wände weiter gen Himmel.   Und auch die ersten Wände der Aula stehen bereits.
       
13.07.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau21.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau22.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau23.jpg   Alles wächst und gedeiht, an beiden Gebäuden wuchsen inzwischen weitere Wände in die Höhe.
Zum Verlegen von Versorgungsleitungen wurde auch der Schulhof wieder aufgebuddelt.
       
25.07.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau24.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau25.jpg
  Das Obergeschoss scheint bald fertig zu sein.   Die ersten "krummen" Wände für den Bühnenbereich und das Computerkabinett stehen bereits und auch der Küchenbereich im Hintergrund nimmt Gestalt an.
       
07.08.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau26.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau27.jpg
 

Die Gebäude nehmen so langsam eine stattliche Größe an.

links oben: Blick vom Bolzplatz

rechts oben: Straßenfront
Die Säulen sind Bestandteil der Glasfassade, dahinter verläuft der Gang entlang der Aula.

rechts unten: Blick in die Pausenhalle
Schön zu sehen sind die Seitenwände der zukünftigen Sitzstufen (Amphistufen). Rechts im Bild sieht man den ovalen Bühnenbereich mit kleiner Bühne in Richtung der Amphistufen und großer Bühne in Richtung der Aula.

  tl_files/ose/bau/ba1/bau28.jpg
       
17.08.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau29.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau30.jpg
  Die Deckenplatten des Obergeschosses werden eingesetzt.   Auch die Decke über Pausenhalle, Bühne und Aula wird nun eingezogen.
       
04.09.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau31.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau32.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau33.jpg  

links oben:
Das quer zur Straße stehende Gebäude scheint im Rohbau fast fertig zu sein.

rechts oben:
Auch an der Straßenfront geht es zügig voran. Der ovale Bühnenbau hat fast seine volle Höhe erreicht und auch die Aula ist weiter gewachsen. Die Wände des Obergeschosses stehen, die Säulen ragen gen Himmel und man kann von der Straße aus gut die späteren Flure sehen.

links:
Hinter dem vielen Gerüstmaterial sind die fast fertigen Amphistufen der Pausenhalle zu erkennen. Von hier aus kann man später Programme auf der kleinen Bühne zuschauen oder einfach rumsitzen und quatschen.

       
19.09.2006
tl_files/ose/bau/ba1/bau34.jpg
 

tl_files/ose/bau/ba1/bau37.jpg
oben: Blick vom Schulhof
links: Blick von der Straße

Der ovale Bühnenbau überragt inzwischen eindrucksvoll alle anderen Wände - ein echter Hingucker!

 
tl_files/ose/bau/ba1/bau38.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau35.jpg
  Die Wand zur Straße ist gezogen, die Amphistufen sind fertig. Links ud rechts geht eine Treppe hoch, in der Mitte kann man auf den Stufen sitzen.   Hier wird später der Durchgang von der Straße zum Schulhof sein. Im Obergeschoss verbindet dann ein Übergang das alte mit dem neuen Gebäude. Und wohin man schaut, überall Säulen und später Glas.
 
tl_files/ose/bau/ba1/bau36.jpg
  Blick vom Schulhof
In den unteren Räumlichkeiten werden das Internet-Cafe und die Cafeteria ihr neues Zuhause finden.
       
27.10.2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau39.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau40.jpg
  Wir feiern das Richtfest. Bürgermeister und Bauleiter halten ihre Rede aus luftiger Höhe, die Richtkrone erhebt sich in den strahlend blauen Himmel. Die Aula ist voller Gäste, denen ein abwechslungsreiches Programm und ein leckeres Büffet geboten wird.
       
Dezember
2006
tl_files/ose/bau/ba1/bau41.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau42.jpg
  Bei beiden Häusern ist inzwischen das Dach geschlossen und die Fassade vollständig verglast.
  tl_files/ose/bau/ba1/bau43.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau44.jpg
  Für den Übergang vom alten zum neuen Haus wurde die Treppe geliefert und montiert.
In den Häusern sind bereits alle Versorgungsleitungen verlegt.
       
April 2007 tl_files/ose/bau/ba1/bau45.jpg  

Durch den milden Winter ging es gut voran auf unserer Baustelle. Von außen konnte man dies allerdings schlecht beobachten. Aber die Bauarbeiter waren fleißig unsd liegen gut im Zeitplan.

 

 

 

 

Jetzt - bei herrlichstem Frühlingswetter - wird das Dach fertiggestellt.

       
Mai 2006 tl_files/ose/bau/ba1/bau46.jpg
Die Fassaden sind inzwischen verputzt und erhalten ihren ersten Anstrich. Das Material auf dem Dach ist deutlich weniger geworden - ein untrügliches Zeichen dafür, dass das Dach fast fertiggestellt ist.
Der Übergang zwischen den Schulhäusern ist fertig verglast.
  tl_files/ose/bau/ba1/bau47.jpg
       
02.07.2007
tl_files/ose/bau/ba1/bau48.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau49.jpg
 
tl_files/ose/bau/ba1/bau50.jpg
 

Heute wurde das Gerüst abgebaut, die Außenhaut der Häuser scheint nun also vollendet zu sein.

links oben:
Blick entlang der Straße - die große Glasfassade wird von den Bäumen geschützt

rechts oben:
Blick vom Schulhof in den verglasten Pausenbereich

links:
der gläserne Verbindungsgang zwischen altem und neuem Gebäude; hier wird der Eingang zum Schulhof sein

       
09.07.2007 tl_files/ose/bau/ba1/bau52.jpg  

Einer der beiden Container wurde inzwischen abgebaut.

Mitten auf dem zukünftigen Schulhof gibt es eine große Grube.
Hier werden die Regenwasser-Sammelbehälter installiert.

       
10.07.2007 tl_files/ose/bau/ba1/bau51.jpg
  Versuch einer Fotomontage - Blick vom Musenhof  

von links nach rechts:
Küchenbereich, Aula, Bühne/PC-Kabinett, Pausenhalle, Lernhaus

im Vordergrund das "Amphitheater" des Musenhofes

       
01.08.2007
tl_files/ose/bau/ba1/bau53.jpg
 
tl_files/ose/bau/ba1/bau54.jpg
 
Blick von der Rückseite des alten Schulhauses
hinüber zur Pausenhalle
 
Blick entlang der Schulstraße
  tl_files/ose/bau/ba1/bau56.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau55.jpg
 
Der gesamte Schulhof wird zur Zeit gepflastert - das Ende der Schlammwüste bei Regenwetter.
  tl_files/ose/bau/ba1/bau57.jpg
       
10.08.2007

tl_files/ose/bau/ba1/bau58.jpg
Die zukünftigen Sitzmauern stehen bereits und von links bahnt sich das schmale dunkelblaue Band - die Wasserspirale - ihren Weg über den Schulhof.

rechts: Blick vom alten Schulhaus durch den Übergang in das neue Haus.

  tl_files/ose/bau/ba1/bau59.jpg
       
20.08.2007 Die Arbeiten des 1. Bauabschnittes stehen unmittelbar vor ihrem Ende. Zu Beginn der letzten Ferienwoche durften die Lehrer einen Rundgang durch den Neubau unternehmen und sich die Räumlichkeiten, die sie in der nächsten Woche in Beschlag nehmen, schon einmal ansehen.
 
tl_files/ose/bau/ba1/bau60.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau61.jpg
  Blick durch die Bühne in Richtung Aula   die obere Pausenhalle - Weg zu den neuen Klassenräumen
  tl_files/ose/bau/ba1/bau62.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau63.jpg
  einer der neuen Klassenräume - jeder in einer individuellen, angenehmen Farbe gestaltet   das Spacelab - der einzige Raum, der zum Schuljahresbeginn noch nicht ganz fertig sein wird
  tl_files/ose/bau/ba1/bau64.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau66.jpg
  Blick von einem der Balkone in die Aula   die neue Essenausgabe
  tl_files/ose/bau/ba1/bau65.jpg   tl_files/ose/bau/ba1/bau67.jpg
  die Lehrküche mit drei Küchenzeilen   in der neuen Cafeteria
  tl_files/ose/bau/ba1/bau68.jpg
  der Musenhof    
  tl_files/ose/bau/ba1/bau69.jpg
  tl_files/ose/bau/ba1/bau70.jpg
  der neue Schulhof aus verschiedenen Perspektiven    
       
  Hier endet unsere Dokumentation des 1. Bauabschnittes. Innerhalb der letzten Ferienwoche wurden die Restarbeiten fertig gestellt, die Räume möbliert und der Rollrasen verlegt. Somit konnte das Versprechen, die Bauarbeiten zum Beginn des neuen Schuljahres beendet zu haben, tatsächlich gehalten werden. Allen daran Beteiligten gilt unser herzlicher Dank.