Oberschule Elstal > Terminkalender > 2010-11 > 2. Tag der offenen Tür

2. Tag der offenen Tür

Für alle die im Dezember keine Zeit hatten oder für die es einfach noch viel zu früh war, sich nach einer Schule für ihr Kind umzusehen, haben wir am 08.01.2011 noch einmal unsere Türen weit geöffnet. In sämtlichen Räumen konnte man sich über alles, was an der Schule in irgendweiner Form läuft, informieren.

Selbstverständlich präsentierten sich die einzelnen Fachbereiche wieder und auch mehrere Kooperationspartner waren mit Info-Ständen vor Ort. Immer wieder schön: Auch eine ganze Reihe ehemaliger Schüler ließen sich sehen und erzählten von ihrem Werdegang.

Aber was sollen viele Worte - zeigen wir ein paar Bilder:

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_01.jpg
Maria Rix (Absolventin 2010) erhebt den Finger?
 
tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_02.jpg
Frau Höft und Herr Kupfer sehen ganz interessiert in eine Richtung?
Was ist da los?

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_03.jpg
Aaah, die Chefin spricht.
Sie begrüßt die Gäste und stellt unsere Schule vor.

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_04.jpg
Es wurde wieder viel musiziert und gesungen
tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_05.jpg
Pia und Jonas begleiteten die Musik-AG auf der Gitarre.
tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_06.jpg

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_07.jpg

 

 

 

 

Aber nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Musikraum ging es (naturgemäß) sehr musikalisch zu.

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_08.jpgDie Tanzgruppe der 9d wurde
mit einer selbst einstudierten
Choreographie wieder aktiv.

In der Pausenhalle gab es einen kleinen Bücherbasar zugunsten unseres Fördervereins.
tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_09.jpg

linkes Bild: Der Offene Kunstverein Potsdam e.V., unser Kooperationspartner für das IOS-Projekt "Episodenfilm", präsentierte sich
und seine AG in der Aula. Zu sehen war der bereits fertige Pilotfilm der kleinen Serie "Mystery High". Leider soll er hier an dieser
Stelle noch nicht gezeigt werden.
rechtes Bild: Max Dalichow vom Offenen Kunstverein und Luisa Euent (Absolventin 2010 und damals aktiv in der Theatergruppe)
sehen sich die Autogrammkarten der kleinen Künstler an.

Im eigens eingerichteten Fotostudio von Herrn Braun konnten unsere Gäste professionelle Fotos machen lassen.
Hier: Maria Rix und Julian Stähle (Absolventen 2010)

Am Stand der "Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide gGmbH" konnte man neben Informationen zur Stiftung auch Honig und Wurst bekommen.

Neben vielen Gesprächen zwischen unseren Lehrern und den Gästen gab es durchaus auch mal einen Moment der Ruhe.
Hier: Der Fachbereich Kunst (Frau Menzel und Lehramtskandidatin Frau Krause) beim Käffchen in der Cafeteria

 

Besonders schön: Wohin man sah, gab es fröhliche, ausgelassene Lehrer und Schüler
tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/tdot2_15.jpg