Oberschule Elstal > Terminkalender > 2009-10 > Scheck für guten Zweck

Scheck für guten Zweck

Einen symbolischen Scheck übergab MdB Diana Golze - DIE LINKE. - am 9. März an Schüler zweier achter Klassen. Sie hat damit eine Exkursion vom 9. Dezember 2009 zur Fazenda der Hoffnung Gut Neuhof finanziell unterstützt. Die Exkursion ist die „Frucht" eines Unterrichtsprojektes im Fach Deutsch über das ernste Thema „Alkohol".
Anlass war die Lektüre eines Romanauschnittes im Lesebuch. („Hau ab, Du Flasche!" von Ann Ladiges) Im Laufe der Lektüre nahm die Klasse 8c Kontakt zu Heiner Jung von der Fazenda auf, der die Schule im Mai letzten Jahres mit zwei „Rekuperanten" besuchte. Es entstand eine sehr lebhafte Fragestunde zwischen den Bewohnern der Fazenda und den Schülern. Im Rahmen dieses Projektes entstand dann auch die Idee, die „Rekuperanten" auf der Fazenda zu besuchen. Die Klassen 8c und 8d reisten in Richtung Gut Neuhof. Geplant war, dass die vierzig Oberschüler mit den Bewohnern der Fazenda ein gemeinsames Mittagessen einnehmen sollten. „Da wir wussten, dass die Fazenda sich hauptsächlich durch Spenden finanziert, wollten wir auf jeden Fall für unser Mittagessen aufkommen. Das war aber einigen Eltern zu teuer. Die Fazenda wollte uns entgegenkommen, damit der Besuch nicht am Essen scheitern sollte.

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2009-10/scheck8cd.jpg
Während der Scheckübergabe: Tobias Bank - der den Kontakt zu Diana Golze herstellte, MdB Diana Golze, Frau Höft - stellv. Schulleiterin, Marie Peters 8c und Antonia Liersch 8d (v.l.n.r.). Im Hintergrund ist Schulleiterin Frau Dr. Scharschmidt zu sehen.
Die Lösung brachte dann die Zusage von Diana Golze, dass sie unsere Exkursion mit 200 Euro unterstützt. Mit diesem Geld haben wir dann das Mittagessen in voller Höhe begleichen können. Natürlich ging es nicht nur ums Essen. "Die Schüler hatten an diesem 9. Dezember die Gelegenheit, Gut Neuhof kennen zu lernen und mit den Bewohnern zu sprechen", so Gotthard Stängle von der Oberschule Elstal. Und wie eingangs schon erwähnt, erfolgte nun am 9. März die Scheckübergabe in der Oberschule Elstal. Allerdings gab es da noch eine Überraschung: Diana Golze hatte den Spendenbetrag auf 300 Euro erhöht. Das weckt natürlich die Wünsche der Schüler der beiden achten Klassen. Natürlich werden Eltern und Lehrer gemeinsam mit den Schülern einen Weg finden, wie das Geld fair und sinnvoll eingesetzt werden kann. Vielleicht profitiert diesmal der Schulförderverein von dem unverhofften Geldsegen.

Preußenspiegel, 17.03.2010