Oberschule Elstal > Terminkalender > 2011-12 > Schul-Logo-Projekt

Schul-Logo-Projekt

Seit 23.05. hat unsere Schule nun einen Namen, jetzt braucht sie noch ein Logo. Es gab bereits im Vorfeld der Namensgebung mehrere Entwürfe, die Schulleitung zeigte sich aber wenig begeistert.

Was liegt näher, als ein Schullogo von den Schülern der Schule entwerfen zu lassen? Wir organisierten uns Verstärkung in Form zweier freischaffender Künstlerinnen:

Susanne Pomerance ist Malerin in Birkenwerder. Sie ist uns bereits aus gemeinsamen Projekten in der Kulturmühle Perwenitz bekannt.

Annette Strathoff aus Potsdam zeichnet, malt und schafft Collagen und Drucke aus verschiedenen Materialien.

Jeder betreute eine Schülergruppe und ließ dort zunächst der Kreativität freien Lauf. Zu gegebener Zeit fanden sich alle zusammen und begutachteten die entstandenen Ideen. Nach einer Auswahl von Entwürfen und deren mehrfacher Vervielfältigung ging es an die farbliche Gestaltung.

Am Ende standen vor allem zwei Entwürfe im Mittelpunkt (siehe Bild 7 und 8). Mit ihnen wird es nach den Ferien weiter gehen. Sie müssen noch weiter ausgearbeitet und dann technisch aufbereitet werden.

Wir danken den beiden Künstlerinnen für ihre Betreuung und den Kreativen für ihre Ideen.

In zwei Gruppen wurden zunächst wild Ideen gesammelt. Hier hat man mit den Anfangsbuchstaben und Farben gespielt.

Bailey macht seine Entwürfe lieber auf dem Macbook.

Susanne Pomerance betreut die eine Schülergruppe. Wir hatten bereits in Projekten des WP-Kunst-Kurses in der Kulturmühle Perwenitz zusammen gearbeitet.

Annette Strathoff aus Potsdam kümmert sich um die andere Gruppe. Sie möchte im nächsten Jahr in einem großen Projekt mit Schülern eine Außenwand unseres Erweiterungsbaus passend zum neuen Schulnamen gestalten.

Die Schüler sind kreativ, es gibt eine ganze Reihe brauchbarer Entwürfe.
Frau Menzel und Frau Pomerance begutachten die Sammlung.

Nach der Findungsphase kamen die Gruppen zusammen und sichteten die Entwürfe. Es wurde eine Auswahl getroffen und diese mehrfach kopiert. Nun ging es an die Koloration. Welche Farben sind passend?

Es gibt jetzt zwei Favoriten. Hier der eine Vorschlag:
Drei ineinander greifende Zahnräder, eines mit Notebook, Block und Stift, eines mit einem Baum und ein drittes mit den Buchstaben HS für Heinz Sielmann.

Der zweite Vorschlag:
Ein Auge, in der zahnradförmigen Pupille ein Vogel. Entlang des Unterlids steht der Schulname: Heinz Sielmann Oberschule Elstal.

Die beiden Projektbetreuerinnen können zufrieden sein. Die beiden Varianten werden nun einer breiten Abstimmung ausgesetzt sowie feiner ausgearbeitet und technisch aufbereitet.

  • Navigation
<
>