Oberschule Elstal > Terminkalender > 2010-11 > Stipendienübergabe

Feierliche Stipendienübergabe

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/stip03.jpg
Zu Ehren unserer Leistungsstipendiaten gab es kleine musikalische und tänzerische Darbietungen.

tl_files/ose/bilder/veranstaltungen/2010-11/stip02.jpg
Auch der Bürgermeister unserer Gemeinde Holger Schreiber ließ es sich nicht nehmen, unseren Besten zu gratulieren.

Bereits seit 2005 erhalten bei uns die drei besten Schüler jedes Jahrgangs ein Leistungsstipendium in Höhe von monatlich 25 Euro auf ein Sparbuch. Dieser Anreiz um gute Leistungen zu ringen wird in Kooperation mit unserem Schulträger, der Gemeinde Wustermark, und der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam realisiert. Vielen Dank dafür!

Halbjährlich wird anhand des Durchschnitts über alle Fächer überprüft, ob die bisherigen Stipendiaten auch weiterhin zu den drei Besten ihres Jahrgangs gehören. Ist dies nicht der Fall, rücken andere Schüler nach. In der Geschichte unseres Bildungssparens hatten wir bereits mehrere Schüler, die in ihrer gesamten Elstaler Zeit das Stipendium erhielten. Das führt am Ende der 10. Klasse zu einer stolzen Summe von gut 1000 Euro, die dann allerdings nachweislich für einen Bildungszweck ausgegeben werden muss.

Am 23.02.2011 fand die diesjährige Auszeichnungsveranstaltung in unserer Aula statt. Zum Auftakt gab es eine Ansprache unserer Schulleiterin sowie gesangliche und tänzerische Darbietungen - ein feierlicher Rahmen, ganz dem Anlass entsprechend. Auch unser Bürgermeister Holger Schreiber war zugegen und gratulierte den Stipendiaten.

Das Bild unten zeigt unsere Besten.
Von links nach rechts sind das:
Pia Dressel, Laura Brockelmann (beide 7a),
Florian Zimmermann (8b), Angelina Tymkowski (7b),
Fabian Streich (8b), Julia Kohne, Konstantin Lehmann,
Julia Rubas (alle 9a), Alexander Schott (10a) und
Nicholas Eichberg (10c)
Nicht anwesend: Vivien John (8b) und Vanessa Krappen (10a)

Schön, dass sich in diesem Reigen gleich mehrere Schüler finden, die bisherige Stipendiaten ihres Jahrgangs ablösen. Die Möglichkeit, das Stipendium zu erringen, führt also scheinbar durchaus zu einem konstruktiven Wettstreit.

Also, liebe Schüler:
Strengt euch an, Leistung wird belohnt!

unsere Leistungsstipendiaten 2011