Oberschule Elstal > Terminkalender > 2017-18 > Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Lobende Worte vom Wustermarker Bürgermeister für die Heinz Sielmann Oberschule Elstal

Pünktlich zum ersten Adventswochenende öffnete die Heinz Sielmann Oberschule Elstal am 02.12.2017 von 10 bis 13 Uhr ihre Türen.

Zum Auftakt des Tages der offenen Tür gaben Frau Menzels und Frau Möllers Schülerinnen und Schüler ihr gemeinsam kreiertes dynamisches Bühnenprogramm aus Gesang, Tanz und Musik zum Besten. Im Anschluss begrüßte Frau Dr. Scharschmidt die zahlreich erschienen Besucher in ihrer traditionellen Eröffnungsrede, ehe dann das Wort dem Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, Holger Schreiber, übergeben wurde. Herr Schreiber verriet nicht nur, dass die Heinz Sielmann Oberschule Elstal in naher Zukunft zu einem Schulzentrum mit einem Grund- und Oberschulbereich ausgebaut wird. Er fand zudem sehr lobende Worte für die Elstaler Oberschule, die er aufgrund der sehr guten Gesamtbewertung bei der im September diesen Jahres stattgefundenen Schulvisitation als eine der besten Oberschulen in Brandenburg bezeichnete.

Nach den Worten der Anerkennung, konnten sich die Besucher selbst überzeugen und in den Fachbereichen an vielen Experimenten und Übungen teilnehmen sowie mit den Lehrern als auch engagierten Schülern und Eltern ins persönliche Gespräch kommen. Die Versorgung mit allerlei vorweihnachtlichen Leckereien erfolgte durch die Mitarbeiter des Humanistischen Freidenkerbundes (die Nauner Tafel e.V.) ebenso wie durch freundliche Schüler und Eltern, einige Lehrer und Lehramtskandidaten.

Wir danken allen unseren Gästen und Mitwirkenden herzlich für ihren Besuch und wünschen eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Frau Dr. Scharschmidt (rechts), Oberschuldirektorin der Heinz Sielmann Oberschule Elstal, begrüsst die zahlreichen Besucher im Rahmen ihrer informativen Eröffnungsrede zum Tag der offenen Tür.

Der Wustermarker Bürgermeister Holger Schreiber bei seiner Rede zum Tag der offenen Tür der Heinz Sielmann Oberschule Elstal.

Seit Jahren gestalten Ludwig Redmann (Klasse 10c) und Vanessa Werth (Klasse 10b) das Bühnenprogramm unserer Schule aus Gesang, Musik und Theater aktiv mit.

Es gehört auch mittlerweile zur Schultradition, dass Alessandro Müller (Klasse 10a) das Bühnenprogramm gekonnt am Klavier musikalisch untermalt.

Zwei Schüler aus der Klasse 9b stellen den Besuchern den Fachbereich Biologie anhand der zahlreichen Modelle vor, die auch auf den darauffolgenden Fotos abgebildet sind.

Zwei Schüler aus der Klasse 9b stellen den Besuchern den Fachbereich Biologie anhand der zahlreichen Modelle vor, die auch auf den darauffolgenden Fotos abgebildet sind.

Zwei Schüler aus der Klasse 9b stellen den Besuchern den Fachbereich Biologie anhand der zahlreichen Modelle vor, die auch auf den darauffolgenden Fotos abgebildet sind.

Zwei Schüler aus der Klasse 9b stellen den Besuchern den Fachbereich Biologie anhand der zahlreichen Modelle vor, die auch auf den vorangegangenen Fotos abgebildet sind.

Schülerinnen der Heinz Sielmann Oberschule erklären den interessierten Besuchern einige Versuche mit dem Bunsenbrenner des Fachbereichs Chemie.

Einige Exponate des Fachbereichs Chemie, wie z.B. ein variabel zusammensetzbares Molekülmodell.

Einige Kreationen aus der Töpferwerksatt von Frau Binder.

Frau Mrachacz, Fachlehrerin für WAT, stellt mit Schülerinnen ihre AG und das Mittagsband „Nähmaschine“ vor.

Zahlreiche Leckereien für unsere Gäste und alle Mitwirkenden! Für das kulinarische Wohlergehen kümmerte sich auch in diesem Jahr unser Kooperationspartner der Humanistische Freidenkerbund (die Nauner Tafel e.V.). 

  • Navigation
<
>