Oberschule Elstal > Terminkalender > 2018-19 > Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Mit 55 Voranmeldungen, also ungefähr doppelt so vielen wie in den letzten Jahren, öffnete die Heinz Sielmann Oberschule Elstal traditionsgemäß mit dem ersten Adventswochenode am 01.12.2018 von 10 bis 13 Uhr ihre Türen. Den Auftakt gaben dabei die Schülerinnen von Frau Krüger, die mit ihrer kreativen Tanzshow brillierten, sowie Emily Diekow und Mareike Oppert, die das zweiteilige Bühnenprogramm souverän moderierten und mit ihren Gesangskünsten bereicherten. Anschließend hieß unsere derzeitge Schulleiterin, Frau Höft, die überaus zahlreich erschienen Besucher im Rahmen ihrer Eröffnungsrede herzlich willkommen. Dem schloss sich der Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, Holger Schreiber,  in seiner Rede an und erwähnte u.a. den Ausbau der Heinz Sielmann Oberschule Elstal zu einem  Schulzentrum in den kommenden Jahren, das aus einer Grund- und Oberschule bestehen wird.

Nach der feierlichen Eröffnung konnten die Besucher neben der Teilnahme an vielen Experimenten sowie Übungen entsprechender Fachbereiche mit den Lehrern und engagierten Schülern ebenso wie Eltern ins persönliche Gespräch kommen. Auch diesmal erfolgte die Verköstigung der Gäste mit allerlei vorweihnachtlichen Leckereien durch die Mitarbeiter des Humanistischen Freidenkerbundes (die Nauner Tafel e.V.) mithilfe freundlicher Schüler und Eltern, einiger Lehrer sowie Lehramtskandidaten.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen und allen Mitwirkenden herzlich für ihren Besuch und wünschen frohe und besinnliche Advents- und Weihnachtstage.

Den dynamischen sowie emotionalen Auftakt zum Tag der offenen Tür 2018 gaben diesmal die Tanzgruppe von Frau Krüger sowie ...

... unsere Schulsängerinnen, die diesmal von der stellvertretenden Vorsitzenden des Schülerrates Emily Diekow vorab eingestimmt und souverän geleitet wurden.

Obwohl Alessandro Müller im letzten Schuljahr seinen Abschluss an unserer Schule erworben hat, kommt er gerne zu unseren Schulevents, …

… um die Tradition der musikalischen Untermalung des Bühnenprogramms am Klavier stets gekonnt fortzuführen.

Frau Höft, die derzeitige Schulleiterin der Heinz Sielmann Oberschule Elstal, begrüßt die zahlreichen Gäste während Ihrer informativen Eröffnungsrede zum Tag der offenen Tür 2018.

Der Wustermarker Bürgermeister Holger Schreiber besuchte auch traditionsgemäß die Heinz Sielmann Oberschule Elstal am Tag der offenen Tür und hielt eine Rede.

Herr Kupfer (unten mittig am Rednerpult) begrüßte die Besucher und informierte sie über den Ablauf des Schulrundganges, der von unseren Schülern geführt wird.

Der Fachbereich Informatik hat seine Exponate ausgestellt, die die Entwicklung der Rechentechnik vom Abakus bis zum modernen PC zeigen.

Die Fachbereiche Politische Bildung und ... 

… Deutsch zeigen Schülerarbeiten, wobei das Deutsche Grundgesetz sowie deutsche Standardliteratur natürlich nicht fehlen dürfen.

Der Fachbereich Chemie hat u.a. einen Modellbaukasten zum Thema Moleküle sowie …

… einen Schmelztiegel zur Eisenbearbeitung ausgestellt.

Im Fachbereich Physik konnte man z.B. Glühlampen zum Bauen von Stromkreisen bestaunen.

Textilbearbeitung durch Weben, …

… von Schülern angefertigte Modellsegelschiffe aus Holz, ...

… Nähmaschinen und die mit Ihrer Hilfe kreierten Erzeugnisse, ...

… Bohrmaschinen und Schraubstöcke sowie ...

… von  Schülern hergestellte Metallkonstrukte waren im Fachbereich WAT vorzufinden.

Der Fachbereich Musik präsentierte seine große Instrumentensammlung, die  Rasseln, ein Klavier, ...

… Klassikgitarren, ...

… Schlagzeug sowie entsprechendes Equipment und vieles andere mehr beinhaltet.

Die exotisch anmutenden Exponate des katholischen Fachbereichs.

Bei Frau Voitz-Wiedau konnten sich die Besucher mit der Henna Kunst vertraut machen und auf Wunsch sogar ein Henna-Tattoo erhalten.

Der Fachbereich Biologie stellte

…seine Anatomiemodelle für die Gäste aus.

Die überdimensional großen Menschenaugen durften hierbei nicht fehlen.

Am 30.09.2018 wurde die Heinz Sielmann Oberschule Elstal offiziell als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Die Plakate zeugen von unserem aufklärerischen und medienwirksamen Engagement gegen Rechtsradikalität.

Zum ersten Mal gab es im Rahmen des Tages der offenen Tür in der Heinz Sielmann Oberschule Elstal eine zweiteilige Bühnenshow. Während des zweiten Teils moderierten und sangen Emily Diekow und Mareike Oppert.

Den Tanzpart haben zwei Aktive unserer Tanz-AG famos gestaltet.

Neben der Verköstigung durch die Mitarbeiter des Humanistischen Freidenkerbundes (die Nauner Tafel e.V.), durfte auch das nicht fehlen: Herr Holz bewirtet unsere Gäste am Grill mit leckeren Bratwürsten.

  • Navigation
<
>